Aigle erweitert die CrossTour mit Stopp in der Romandie

Im dritten Jahr des Bestehens expandiert die EKZ CrossTour in die Romandie. Aigle, das zu Hause der Union Cycliste International (UCI), wird mit einem spannenden und abwechslungsreichen Parcours rund um das Centre Mondial du Cyclisme der UCI (CMC) das bisherige Rennen auf der Pferderennbahn in Dielsdorf ersetzen.

Die beiden Veloklubs Cyclophile Aigle und Montreux-Rennaz Cyclisme werden sich gemeinsam für die Organisation und Durchführung verantwortlich zeigen. Die beiden Köpfe des neu formierten Organisationskommitees sind der ehemalige Radprofi Laurent Dufaux und der im letzten Jahr vom aktiven Spitzensport zurückgetretene Arnaud Grand. (mehr …)


Une nouvelle manche à Aigle

Après deux ans d’existence, l’EKZ CrossTour s’élargit en Suisse Romande, sur un parcours technique et passionnant, autour du siège de l’Union Cycliste Internationale (UCI) à Aigle.

Le Cyclophile Aigle et le Montreux-Rennaz Cyclisme, se sont réunis pour la mise en œuvre de l’organisation. Les deux nouvelles têtes du comité d’organisation sont les anciens cyclistes professionnels, Laurent Dufaux et Arnaud Grand, jeune retraité depuis 2015. (mehr …)


Rocha: «Es fehlt nur noch ein Schweizer Gesamtsieg»

Christian Rocha, der Präsident der EKZ CrossTour, zieht nach der zweiten Saison Fazit. Im Interview spricht der Denker und Lenker der CrossTour zudem über die gesteckten Ziele und die Planung für kommende Saison. Er verrät spannende Fakten und Zahlen und äussert seinen grossen Wunsch an die Schweizer Radquerspezialisten. (mehr …)


GRATULATION – CONGRATULATIONS – FÉLICITATIONS – COMPLIMENTI


Doppelschlag von Francis Mourey

Mit einem schnellen Start löste sich Francis Mourey sofort von seinen stärksten Begleitern und nach zwei Runden betrug der Vorsprung auf die erste Verfolgergruppe bereits 20 Sekunden. (mehr …)


Grossartige Rennen der Kids

Ausgerechnet das Rennen der Kids war von starken Regenfällen beeinträchtigt. Die gut 50 Kids in den verschiedenen Alterskategorien liessen sich den Spass nicht nehmen und zeigten mit grosser Freude, was sie auf ihren Zweirädern leisten können. Wer weiss, vielleicht war ja ein zukünftiger Star unter den Teilnehmern.


Lechner siegt, Havlikova holt sich Gesamtwertung

Mit einer beeindruckenden Leistung holte sich Eva Lechner in Meilen überlegen den Tagessieg. Lechner überzeugte im Aufstieg, insbesondere aber auch in der technisch schwierigen Abfahrt. Der einsetzende Regen verlangte höchste Konzentration in der Wiesenabfahrt. (mehr …)


Totaler Triumpf für Loris Rouiller

Fünf Starts bei der EKZ-Cross Tour und dabei fünf Siege errungen. Das ist die makellose Bilanz des Westschweizers Loris Rouiller, der auch in Meilen überlegen gewinnen konnte. (mehr …)


Französischer Sieg bei den Schülern

Der Franzose Pierre Gautherat gewinnt das Rennen in der Kategorie Schüler U13/U15 auf der verkürzten Strecke bei abtrocknenden Bedingungenvor Lars Sommer und Nicole Göldi. Für die Tages- und Gesamtwertung zählt allerdings noch der Geschicklichkeitsparcours dazu. Der Tagessieg in der Kombinationswertung in Meilen geht somit an Lars Sommer vor Timo Müller und Fabian Weiss. (mehr …)


Kevin Kuhn mit Tages- und Gesamtsieg

Bereits bei der Ausfahrt aus dem Stadion hatte Kevin Kuhn die Spitze übernommen. Auf der Elite-Strecke, gespickt mit einem steilen Aufstieg und anschliessend einer technisch anspruchsvollen Abfahrt wurde er nach einem Sturz zu Rennhälfte wieder von Joris Ryf eingeholt. Schliesslich konnte sich Kuhn dann aber doch klar vor Joris Ryf und Quentin Navarro druchsetzen. (mehr …)


Wittweiler fängt Stanic in Meilen ab

Auf der neuen Strecke in Meilen, auf dem Gelände des traditionellen Quers in den 70er Jahren, zeigten die Fahrer des Jedermann-Cross ein interessantes Rennen. Roli Mischler konnte einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg landen. (mehr …)