Die Ausschreibung fürs Urban Cyclocross ist online

Das Warten hat ein Ende. Die Ausschreibung zum zweiten Urban Cyclocross in Zürich am Samstag, 8. April 2017, ist online. Wie bereits im letzten Jahr wird es ein Rennen, indem sich die Hobbyfahrer gegen die Profis messen können. Dies alles im Herzen des pulsierenden Trendquartiers rund um die Hardbrücke. (mehr …)


Wildhaber dopplet trotz schwarzem Tag nach

Marcel Wildhaber hat es Nicole Koller gleich gemacht. Der Galgener holt als erster Schweizer den Gesamtsieg an der EKZ CrossTour. Im Kampf um den Tagessieg hatte der Deutsche Marcel Meisen die Nase vorn. Er setzte sich knapp vor Schweizer Meister Lars Forster durch. Dritter wurde mit Sascha Weber ein weiterer Deutscher. (mehr …)


Tagessieg an Majerus, Gesamtsieg an Koller

Nicole Koller gewinnt als erste Schweizerin die EKZ CrossTour, während dessen die Jurassierin Lise-Marie Henzelin beim Tagessieg der Luxemburgerin Christine Majerus als Dritte überrascht.  (mehr …)


Griffige Strecke dank Tauwetter

Das Tauwetter und die Sonne verwandelten den am Morgen noch gefrorenen Parcours in eine griffige und schnelle Strecke. Nach vier absolvierten Runden überquerte Noemi Rüegg vor Mélissa Rouiller und Lisa Baumann als Erste die Ziellinie in der Kategorie U17 Mädchen. Die drei jungen Frauen belegen in derselben Reihenfolge das Gesamtklassement. Bei den U17 Jungs sicherte sich Kedup Gyagang den Tagessieg mit 26 Sekunden Vorsprung auf den Romand Rémi Premand. (mehr …)


Rennfieber und Sonnenschein

Pünktlich zum Start der Jüngsten im Cross-Sport machten der Nebel und die Wolken der Sonne platz und beflügelten die rund 60 Kids zu Höchstleistungen. (mehr …)


Starke Mädchen in der Kategorie U13/U15

Francesco Caruso aus Unterlunkhofen holt sich in der Kategorie U15/U13 in Meilen den Tagessieg. Auf Rang zwei und drei folgen Finn Treudler und Thierry Gafner. Mit einem starken 11. Rang setzt sich Fabienne Kipfmüller aus dem Velo Club Meilen als bestes Mädchen durch.  (mehr …)


Kuhn mit viertem Sieg im fünften Rennen

Nach einem zweiten Rang in Eschenbach, kehrt Kevin Kuhn auf die Siegesstrasse zurück und gewinnt sein viertes von fünf Rennen der EKZ CrossTour mit einem Vorsprung von 26 Sekunden. Loris Rouiller wird Zweiter, dicht gefolgt von Mauro Schmid, welcher sich seinen Podestplatz im Sprint gegen Luca Schätti sicherte. Auf der gefrorenen Piste belegte Raphael Krähemann aus dem lokalen Velo Club Meilen den soliden 5. Rang. (mehr …)


Jedermann-Première für Pius Stucki in Meilen

Dank seiner hervorragenden Leistung rückt Pius Stucki mit seinem Sieg beim Finale der EKZ CrossTour im Gesamtklassement vom 7. nun auf den 3. Platz vor. Daniel Humm, der bereits nach Eschenbach auf dem 2. Gesamtrang lag, bestätigte seine Platzierung. Der führende in der Wertung, Manuel Rauch, blieb unangetastet. (mehr …)