Eva Lechner in überlegener Manier

Das Rennen der Frauen Elite in Eschenbach wurde zur klaren Angelegenheit der italienischen Meisterin Eva Lechner. Lechner konnte sich bereits früh absetzen und hielt auch danach das Tempo hoch, sodass am Ende ein souveräner Solosieg mit einer Minute Vorsprung auf die Zweitplatzierte resultierte. Zweite wurde die letztjährige Gesamtsiegerin der EKZ CrossTour Pavla Havlikova. Die Tschechin lieferte sich ein hochkarätiges Duell gegen eine erneut stark fahrende Jasmin Egger-Achermann. Am Ende behielt Havlikova aber das bessere Ende für sich und holte sich Platz zwei vor Egger-Achermann, die das Podest vervollständigte.

In der Gesamtwertung liegt neu die Schweizerin Nicole Koller an der Spitze. Sie löste die bisherige Spitzenreiterin Sina Frei ab, die verletzungsbedingt auf einen Start in Eschenbach verzichten musste. Mit 24 Punkten Rückstand liegt neu Jasmin Egger-Achermann auf Position zwei und Dritte eine Runde vor Schluss ist Pavla Havlikova, die ihrerseits 10 Punkte Rückstand auf Egger-Achermann hat. Sina Frei rutschte vom ersten auf den vierten Zwischenrang ab.