Eva Lechner zum Dritten

Die italienische Meisterin Eva Lechner sichert sich in Baden den dritten Sieg, nachdem sie bereits die letzten beiden Jahre auf der Badener Baldegg gewinnen konnte. „Das ist natürlich ein super Auftakt für mich“, erklärt Lechner, die als nächstes den Weltcupauftakt in Las Vegas bestreiten wird und danach eine kurze Pause einlegt.

Auf Platz zwei folgt die luxemburgische Meisterin Christine Majerus und Dritte wird die Schweizermeisterin Sina Frei. Damit übernimmt Lechner nach dem Auftaktsrennen der EKZ CrossTour wie schon in den letzten beiden Jahren das grüne Führungstrikot. Die Gesamtsiegerin aus dem letzten Jahr, Pavla Havlikova stand diesmal in Baden nicht am Start. Die Schweizerin Sina Frei stand bereits vor einem Jahr in Baden als Dritte auf dem Podest. „Ich bin mit dem Resultat zufrieden und kam auch mit den äusseren Bedingungen gut zurecht“, erklärt die Schweizerin. Wie schon in den Rennen zuvor regnete es auch während dem Wettkampf der Frauen Elite und so verwandelte sich die Strecke in ein richtiges Radquerspektakel.