Kampf um die Podestplätze und neue Events im Vorfeld

Die Organisatoren des internationalen Radquerrennens EKZ CrossTour Baden warten in diesem Jahr mit topbesetzten Elite-Feldern der Frauen und Herren, sehr grossen Teilnehmerzahlen und neuen Events im Vorfeld auf. 

Eineinhalb Wochen vor der sechsten Austragung des Radquerspektakels auf der Badener Baldegg verkündet OK-Präsident Christian Rocha: «Erneut ist es uns gelungen, absolute Topfelder bei den Elitewettbewerben am Start zu haben. So gut wie nie zuvor präsentiert sich gar das Frauenfeld.» In allen Kategorien liegen die Teilnehmerzahlen wie im Jahr zuvor über den Erwartungen.

Nicht weniger als sechs Landesmeisterinnen werden in Baden am Sonntag, 18. September 2016, um den Sieg kämpfen. Die zwei Topfavoritinnen Eva Lechner (Ita) und Pavla Havlikova (Cze) werden insbesondere von der jungen Schweizer Meisterin Sina Frei gefordert. Auch Nicole Koller (Sui), die deutsche Meisterin Elisabeth Brandau, die jungen Tschechin Noskova und die U23-Europameisterin Kaptheijns (Ned) kommen für den Sieg bei den Frauen in Frage.

Baden-Star Mourey gegen den U23-Weltmeister Iserbyt

Bei den Herren kommt es zum grossen Duell des Superstars von Baden, dem französischen Meister Francis Mourey, und dem amtierenden U23-Weltmeister Eli Iserbyt. Mourey ist in allen fünf Austragung in Baden bisher auf dem Podest gestanden. Zweimal konnte er gar gewinnen – 2012 und 2014. Iserbyt, der gerade mal 18 Jahre alt ist, gilt als grösstes Nachwuchstalent Belgiens. Wie auch bei den Frauen rechnen sich bei den Herren gut zehn Athleten Chancen auf die Podestplätze aus. Zu den weiteren grossen Mitfavoriten zählen der Belgier Klaas Vantornout, der junge Franzose Venturini und der italienische Meister Bertolini. Die Schweizer Marcel Wildhaber und Simon Zahner treten in Aussenseiterrollen an.

Neu im Vorfeld: Trainings für Kids und Jedermann

Der Countdown zur EKZ CrossTour auf der Baldegg wird in diesem Jahr mit zwei Events im Vorfeld eingeläutet. Am Samstag, 10. September, findet ein Techniktraining für Jedermann/frau unter dem Motto «Lerne von den Profis» statt.

Wie jedes Jahr wird das TCS-Kids-Cross zum emotionalen Highlight des Renntages. Gut 200 bis 300 Kinder zwischen drei und 16 Jahren werden auf der Baldegg erwartet. Marco Wieser, der Präsident von Süpercycling Baden, blickt voller Vorfreude auf das Kindertraining: «Auf Grund der immer grösser werdenden Beliebtheit des Kids-Cross wollen wir den jüngsten Teilnehmern noch etwas mehr bieten.» So findet neu am Mittwoch, 14. September 2016, ein Training für Kinder statt. Die Anmeldung ist online noch bis Sonntag, 11. September 2016, offen.

Links:
Startlisten EKZ CrossTour Baden:
http://my6.raceresult.com/58117/participants?lang=de#0_6CF415
Tagesprogramm:
http://ekz-crosstour.ch/Baden/#ss132
Trailer EKZ CrossTour Baden:
https://www.youtube.com/watch?v=5jiLAYwOjk0
Kids-Training:
http://ekzcrosstour.ch/neu-kids-cross-training-in-baden/