Jari Hasler ist bester Schüler

Bei der Kategorie Schüler U15/U13 besteht der Wettkampf aus einem Geschicklichkeitsparcours und einem Rennen. Derjenige mit den wenigsten Rangpunkten nach beiden Events gewinnt schlussendlich die Tageswertung. Dieses Kunststück gelang in Baden im Rahmen des ersten Laufs der EKZ CrossTour Jari Hasler. Das Rennen beendete er als Vierter und im Parcours war er am besten unterwegs. Zweiter in der Gesamtwertung wurde Nik Küttel und als Dritte klassierte sich Fabienne Kipfmüller, die zugleich auch das beste Mädchen war.

Sieger des Rennens, der Franzose Pierre Gautherat, landete in der Gesamtwertung auf Position Vierzehn, nachdem er im Geschicklichkeitsparcours nicht über Rang 30 hinauskam.