Loris Rouiller bester Anfänger

In einem packenden Schlusssprint fiel die Entscheidung bei den Anfängern U17. Loris Rouiller verfügte über die meisten Reserven und gewann das Rennen vor Léon Koller und Luca Schätti. Schätti konnte dank diesem dritten Rang die Führung in der Gesamtwertung verteidigen.

Als bestes Mädchen klassierte sich Michelle Schätti auf dem 10. Rang. Da sie schon in Baden die Schnellste war, blieb es nicht nur bei der Verteidigung, sondern sie konnte ihre Führung sogar weiter ausbauen.