Manuel Rauch zum Dritten

Mit dem Jedermann-Cross wurde der dritte Lauf der EKZ CrossTour in Hittnau eröffnet. Bei Schneeregen und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt waren über 70 Rennfahrer im ersten Rennen des Tages unterwegs und stellen die anspruchsvolle Strecke auf den Prüfstand.

Am besten meisterte diese Aufgabe der aktuelle Leader in dieser Kategorie, Manuel Rauch. Nach seinen beiden Siegen in Baden und Aigle blieb er auch in Hittnau ganz vorne und feierte seinen dritten Sieg in Serie. Er verwies dabei Pius Stucki und Roli Mischler auf die Plätze zwei und drei.

In der Gesamtwertung ändert sich für Manuel Rauch damit natürlich nichts. Mit dem Punktemaximum von 300 Zählern ist er weiterhin der unangefochtene Leader der EKZ CrossTour. Auf Platz zwei folgt Daniel Humm und weiterhin Dritter in der Gesamtwertung ist René Wittweiler.