Vizeweltmeisterin Lechner gewinnt bei den Frauen

Zu einem Duell zwischen zwei der besten Mountain-Bikerinnen wurde das Rennen der Frauen. Vizeweltmeisterin Eva Lechner vermochte erst in der letzten Runde die U19-MTB-Weltmeisterin Nicole Koller zu distanzieren. Die erst 17jährige St. Gallerin war der 29jährigen Südtirolerin eine ebenbürtige Gegnerin. Auf der letzten Runde vermochte Lechner, die auch mehrfache italienische Meisterin im Bike und im Quer ist, die Schweizer Nachwuchshoffnung leicht, aber entscheidend zu distanzieren. Mit einem Vorsprung von 19 Sekunden holte sich Lechner den Sieg. Die Belgierin Sanne Cant, im letzten Jahr Siegerin in Baden, hatte in der Anfangsphase einen Defekt. Die Belgierin kam gleichwohl vor Schweizermeisterin Sina Frei auf den dritten Rang. Aber auf das Siegerduo verlor Cant nahezu drei Minuten.

20 Fahrerinnen waren am Start des Frauenrennens. Siegerin Lechner konnte sich auch hier als erste Leaderin ins Führungstrikot der „EKZ CrossTour“ einkleiden lassen.