Simon Wäfler gewinnt „Heimrennen“ im Jedermann-Cross

Simon Wäfler (VC Bauma) heisst der Sieger des ersten Rennens des heutigen Sonntages hier in Hittnau. Es ist dies der dritte Renntag der EKZ CrossTour. Bei strahlendem Herbstwetter lieferte er sich in der Kategorie Open ein packendes Duell mit Martin Weiss (G.S. Bike Zone Süpercycling Baden). Dieser kann seinen zweiten Rang sicher verschmerzen, eroberte er sich damit doch das Leadertrikot der Gesamtwertung. Als Dritter vervollständigte Oliver Rinner (Biognosys Racing Team) das Podest.

Mit 54 Klassierten war bereits in der Jedermann-Kategorie ein grosses Feld am Start, und auch der Zuschaueraufmarsch konnte sich bereits am frühen Morgen sehen lassen. Dies verspricht für die weiteren Rennen des heutigen Tages viel Spektakel auf und neben der Strecke.