Totaler Triumpf für Loris Rouiller

Fünf Starts bei der EKZ-Cross Tour und dabei fünf Siege errungen. Das ist die makellose Bilanz des Westschweizers Loris Rouiller, der auch in Meilen überlegen gewinnen konnte.

Hinter Rouiller war es einmal mehr Luca Schätti, der auch in Meilen zweiter wurde. Mit fünf zweiten Plätzen in fünf Rennen bedeutet dies auch in der Gesamtwertung Platz zwei. Rang drei im heutigen Rennen ging an Kedup Gyagang. Für ihn war es der erste Podestplatz an der EKZ CrossTour. Das Podest in der Gesamtwertung komplettierte schliesslich Lucas Specchier, der in Meilen Fünfter wurde.

Bei den Frauen U17 gewann Tina Züger vor Noemi Schätti und Eryn Oberli. Züger entschied damit auch die Gesamtwertung für sich. Dahinter folgen Noemi Schätti auf Platz zwei und die Italienerin Nicole Fede auf Platz drei.