Wie genau funktioniert das Urban Cyclocross?

Haben dich die packenden Bilder von unserem Trailer mit Simon Zahner gepackt und du hast Lust bekommen, selber am Urban Cyclocross teilzunehmen? Wir erklären dir auf einfache Art und Weise, was es braucht, um bei dieser Premiere in Zürich-West dabei zu sein und wie der Modus genau funktioniert.

Bedingungen, die du erfüllen musst

  1. Du besitzt ein Radquervelo, oder kannst von Freunden oder deinem Veloshop eines ausleihen.
  2. Du bist bereit, dich über den Rollensprint für das exklusive Feld von 18 Frauen und 64 Männer zu qualifizieren.

Wie qualifizierst du dich für das Urban Cyclocross in Zürich?

Alle jene, die nicht zu einer kleinen, auserwählten Gruppe eingeladener Athleten gehört, müssen sich zuerst qualifizieren.
Die Qualifikation besteht aus drei verschiedenen Phasen, in denen jeweils eine Anzahl an Startplätzen vergeben wird.
Das bedeutet, du hast rein theoretisch dreimal die Chance, deine Qualifikation zu schaffen.
Die drei verschiedenen Phasen der Quali findest du in unserer Ausschreibung!
Altersbeschränkungen gibt es nicht. Minderjährige müssen aber die Einwilligung, bzw. Unterschrift ihrer Eltern vorweisen können.

Qualifiziert! Aber wie weiter?

Wenn du dir in der ersten oder zweiten Qualiphase einen Startplatz gesichert hast, wirst du im Vorfeld (Donnerstagabend, 31.3, bzw. Freitagabend, 1.4.2016) per Email über deinen Startplatz informiert. Du kannst also am Samstag in Ruhe deine Startnummer abholen gehen und dabei dein Startgeld in bar bezahlen.

Bestreitest du die Quali am Samstag, direkt am Urban Bike Festival, dann solltest du um 13 Uhr bei der Rollensprintanlage sein, um zu sehen, ob du dir einen dieser begehrten Plätze geholt hast. Gehörst du zu den Glücklichen, dann nichts wie los an die Josefstrasse zur Startnummernausgabe.

Trainieren wie die Profis

Damit du auch bestens fürs Rundenzeitfahren, wo im 30 Sekunden-Rhythmus gestartet wird, gerüstet bist, ist die Strecke von 13 Uhr bis 13:45 vollumfänglich fürs Training gesperrt.

Startzeit

Die genauen Startzeiten für das Rundenzeitfahren werden 13:45 bei Start/Ziel ausgehängt und vom Speaker auch angekündigt. Die Qualifizierten der Phase 1 starten zuerst, dann diese aus der zweiten Qualiphase. Es folgte diejenigen, welche sich am Samstag selber noch ins Starterfeld gefahren haben und ganz zum Schluss dann die gesetzten Teilnehmer.

Der Zeitplan am Urban Cyclocross ist sehr straff. Die im Tagesprogramm angegebenen Startzeiten werden eingehalten. Fahrer die nicht am Start erscheinen, können später nicht mehr berücksichtigt werden.