Wittweiler fängt Stanic in Meilen ab

Auf der neuen Strecke in Meilen, auf dem Gelände des traditionellen Quers in den 70er Jahren, zeigten die Fahrer des Jedermann-Cross ein interessantes Rennen. Roli Mischler konnte einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg landen. Dahinter entbrannte ein spannendes Duell um den Gesamtsieg, welches schliesslich RenE Wittweiler knapp für sich entscheiden konnte. Als Vierter in Meilen schloss er punktemässig noch zu Milovan Stranic auf, der nach drei Siegen in den ersten drei Rennen heute Achter wurde. Und gemäss Reglement entscheidet bei Punktegleichheit die bessere Rangierung des Finalrennens. Somit gewinnt René Wittweiler vor Milovan Stanic und Kaspar Frei.